Willkommen

Die Reimer-Bull-Schule (RBS) in Marne als Lern- und Lebensort möchte nur das Beste für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft, d.h. für unsere Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrkräfte!

Kann man sich den Vertretungsplan auf einer App auf dem Handy ansehen? Kein Problem!

Vertretungsplan.app im Store herunterladen und wie folgt einrichten:
Benutzername: Schüler; Passwort: !WattwurM+

Es war einmal eine märchenhafte Lesenacht

Es war einmal an einem gewitterdurchzogenen Donnerstagnachmittag als sich der hinterste Gang der Grundschule in Marne nach und nach in eine Märchenwelt verwandelt… Noch ist es ruhig in dem Märchenwald. Nur versteckt schleichen Schneewittchen und die sieben Zwerge durch das Schulgebäude und auch Hänsel und Gretel schauen auf ihrem Weg zum Knusperhaus an den Klassenzimmertüren vorbei. Es riecht nach Magie und Zauber als 70 Zweitklässlerinnen und Zweitklässler mit ihren Deutschlehrerinnen (Lina Clausen, Blanka Hinrichs und Lisa Höfs) und Schulbegleitern das Schulgebäude betreten. Sie sind beladen mit Matratzen, Schlafsäcken, Taschenlampen und ganz viel Aufregung sowie Vorfreude auf eine besondere Nacht in der Schule. Sofort entdecken sie die Tannenbäume des Märchenwaldes, die Klassenzimmertüren haben sich in Burgeingänge verwandelt und hier und da steht eine Märchenfigur als Aufsteller. Die Schule ist verwandelt!

Nach einem gemeinsamen Buffet helfen die Schülerinnen und Schüler einem Prinzen seinen verschollenen Hund wiederzufinden. Mit Bravur meistern sie die Rätsel des Lesespazierganges. Kaum ist der Hund aus der ‚Schloss‘-küche befreit, erkennen die Schülerinnen und Schüler, dass sie einem Märchenschatz auf der Spur sind. Mit Taschenlampen und einem märchenhaften Spürsinn machen sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg über das Märchengelände außerhalb des Schulgebäudes. Sie entdecken und enträtseln die Puzzleteile von ‚Frau Holle‘ und erobern den Schatz! Nun kehren sie voller Vorfreude in ihre Klassenräume – ihr heutiges Nachtlager- zurück und läuten die Lesenacht mit ihren liebsten Büchern ein. Gemeinsam, in Gruppen, mit Partnern oder allein lesen die Kinder eingekuschelt in ihrem Nachtlager mit den Taschenlampen Seite um Seite und genießen das Abenteuer und die großartige Verpflegung. Es dauert eine Weile bis im Märchengang Ruhe einkehrt - Seiten werden umgeschlagen, Gespräche über Buchempfehlungen entstehen, Bücher werden getauscht… In der Luft liegt der Zauber des Lesens- das Abtauchen in eine ganz andere Welt.

Irgendwann aber gewinnt doch die Müdigkeit und die Taschenlampen werden ausgeknipst und es wird still in den Klassenräumen.

Am nächsten Morgen liegt eine besondere, ausgelassene, magische Stimmung in der Luft. Während in den Nachbarräumen die anderen Schüler gerade zum Unterricht erscheinen, wird in der 2a, 2b und 2d beim gemeinsamen Frühstück über die Lese-und Märchennacht geredet und gelacht. Das hat großen Spaß gemacht!

Und wenn sie nicht eingeschlafen sind, dann lesen sie noch heute…

Wenn Bauernhofgeräusche und Kinderlachen sich vereinen

Es ist ein Donnerstagmorgen. Die Sonne leuchtet über dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Hinrichsen. Ein Hahn kräht. Leichte Traktorgeräusche füllen die Morgenstimmung auf dem Hof. Es riecht nach Heu und Tieren. Alles scheint wie ein gewöhnlicher Donnerstagmorgen. Doch wer genau lauscht, hört schnell das Lachen der Klasse 2d der Reimer-Bull-Schule. Gerade hat sie sich auf der Hofeinfahrt versammelt und schaut in alle Ecken des landwirtschaftlichen Betriebs. Sie entdecken die Kühlhalle, die landwirtschaftlichen Maschinen und werden selbst zu kleinen landwirtschaftlichen Helfer. Einige füttern die Pferde und Ponys, während die anderen Eier aus den Nestern der Hühner holen und behutsam zum Hof tragen. „Ich habe in meinem Leben das erste Mal ein richtiges Huhn gestreichelt!“, strahlt Lucio. Linda Hinrichs führt uns wie beiläufig an das Hofleben heran. Wir inspizieren die landwirtschaftlichen Maschinen und dürfen sogar Probesitzen. Nach einem grandiosen Frühstück zwischen Strohballen und einer ausgiebigen Stohschlacht finden sich die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Stationen ein. Wie wird Getreide geerntet? Welche Getreidesorten gibt es? Wie unterschieden sie sich? Und können wir aus dem Getreide Mehl zaubern? Welche Lebensmittel enthalten eigentlich Getreide? All diese Fragen werden den Kindern durch das eigene Entdecken verschiedener Stationen beantwortet. Sie sortieren Lebensmittel, fühlen und ernten verschiedene Getreidesorten und mahlen Getreide zu Mehl. Als krönenden Abschluss dürfen sich die Schülerinnen und Schüler neben dem neu erlernten Wissen auch ihr frisch gemahlenes Mehl mitnehmen. Es wird vorsichtig in den Rucksäcken aufbewahrt und soll Zuhause gleich stolz präsentiert werden. Was für ein toller Tag auf dem Bauernhof von Familie Hinrichsen!

Schulchöre beim Mitsingkonzert „6K United“ in Hamburg

Die Schulchöre vor der Barclays Arena in Hamburg.

Gemeinsam mit 6000 Kindern aus ganz Schleswig-Holstein und Hamburg sowie einer richtigen Band in einer riesigen Arena zu singen, ist vermutlich ein besonderes, nicht alltägliches Ereignis – vielleicht sogar der Traum vieler Sängerinnen und Sänger.

Dieser Traum wurde am 23.06.2024 für rund 110 Kinder, Jugendliche und Erwachsene wahr. Die Schulchöre und 4. Klassen der Reimer-Bull-Schule fuhren, wie auch im vergangenen Jahr, zum wohl größten Mitsingkonzert „6K United“ in die Barleys Card Arena nach Hamburg.

Seit 2018 gibt es nun schon das Mitsingprojekt „6K United“ in vielen Städten Deutschlands, bei dem sich singbegeisterte Kinder und Jugendliche mit ihren Lehren und Chorleitern treffen, um gemeinsam den wohl größten Kinderchor Deutschlands zu bilden, gemeinsam zu singen, zu tanzen und das Publikum zu begeistern. Im Vorfeld wird in den Schulen ein jährlich wechselndes Repertoire erarbeitet, welches am Konzerttag mit allen Kindern geprobt und anschließend aufgeführt wird.

Das diesjährige Repertoire umfasste 12 Lieder unterschiedlicher Genres und Sprachen. Es reichte von deutschen Popsongs wie „Wunderfinder“ von Alexa Feser, „Weiße Fahnen“ von Peter Fox oder „Kinder an die Macht“ von Herbert Grönemeyer, über traditionelle deutsche Volkslieder wie beispielsweise „Der Mond ist aufgegangen“,  bis hin zu internationalen Folksongs wie das Finnische Volkslied „Taivas on sininen“ oder das Kolumbianische Lied „San Antonio . Die Liedauswahl war sehr vielfältig und breit gefächert und das war es auch, was für die jungen Sängerinnen und Sänger den besonderen Reiz ausmachte. Für jeden Geschmack war etwas dabei. Gemeinsam singend neue Musikgenres zu entdecken und kennenzulernen, hat die jungen Sängerinnen und Sänger von der ersten Minute an gefesselt und begeistert.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich ein knappes Jahr mit dem Einstudieren der Lieder und Choreografien während der wöchentlichen Chorproben beschäftigt, sodass kurz vor dem Konzert alles richtig gut funktionierte. Je näher der große Tag rückte, desto aufgeregter und gespannter wurden alle Beteiligten. Die lange Vorbereitung und Arbeit wurden in jeglicher Hinsicht belohnt.
Für die Kinder und auch die Erwachsenen war es ein unvergessliches und wundervolles Erlebnis, das den meisten noch lange in Erinnerung bleiben wird. „Das war das Schönste, was ich bisher erlebt habe“, sagte eine Schülerin nach dem Konzert. Ein unglaubliches Zusammengehörigkeitsgefühl ist mit der Zeit und ganz besonders noch einmal am Konzerttag selbst entstanden.

Finanziell unterstützt wurde die Fahrt zum Konzert u. a. vom Jugendkompass Dithmarschen, der sich mit einer großzügigen Förderung an den Buskosten beteiligte, sodass es allen Kindern ermöglicht werden konnte, am Konzert teilzunehmen.

Stolze Bronzemedaillengewinner

Am 27.6. fand die Landesmeisterschaft im Staffelschwimmen der Grundschulen in Neumünster statt. 16 Teams aus ganz Schleswig-Holstein sollten sich dort messen. Zunächst begann es mit der 8-mal Freistilstaffel. Wir starteten im ersten Rennen und gewannen recht deutlich, wobei wir allerdings im Feld mit den schwächeren Vorlaufzeiten starteten. Auch die nächsten Wettbewerbe, das 4-mal Brustschwimmen und 4-mal Rückenschwimmen, gewannen wir in diesem Feld. Doch wie waren unsere Ergebnisse einzuordnen? Dann hatten wir eine kurze Pause und die ersten Ergebnisse standen fest. Wir befanden uns nach drei Staffelwettbewerben auf dem 3. bis 5. Platz, da auch unsere Rückenstaffel ordentlich war. Nach der Pause schworen wir uns noch einmal auf die Lagenstaffel ein. Jeder musste noch einmal alles geben, damit vielleicht der 3. Platz erreicht werden konnte.

Am Ende erreichten wir in der Summe aller Staffelzeiten den 3. Platz. Der Jubel war groß, als sich unser Team aufgerufen wurde und Kinder die Urkunde und ihre Bronzemedaillen abholen durften.

Für das Landesfinale Leichtathletik qualifiziert

Am 21.6. fand auf unserem Sportplatz die Qualifikation für die Landesmeisterschaft im Mannschaftswettbewerb Leichtathletik statt. Wir hatten fleißig trainiert und gingen mit 2 Mannschaften an den Start.

Alle 7 Mannschaften begannen zunächst gemeinsam mit dem Pendelstaffellauf über die Bananenkartons. Dabei zeigten beide Teams ihre Schnelligkeit und ihre sichere Staffelübergabe. Anschließend durchliefen die Teams die Wettbewerbe im Zonenweitsprung, 1,5 kg-Ball-Schocken und im Weitwurf mit dem Schlagball. Als diese Wettbewerbe beendet waren, mussten sich alle Teams auf dem Rasen versammeln und dort zum 75 m-Pendellauf antreten. Dabei wurde über eine Zeit von 7 Minuten jede umrundete Stange als Punkt gezählt. Hier zählte Ausdauer und Tempohärte. Erschöpft fielen alle Kinder nach diesem Lauf auf den Rasen und dann begann die Auswertung. Unsere beiden Teams schlugen sich prima.

Das Team 1 gewann den Wettbewerb und darf nun am 4.7. in Lübeck bei der Landesmeisterschaft antreten.

Unser Team 2 erreichte den 4. Platz von 7 teilnehmenden Teams.

Auf ihnen liegt die Hoffnung für das nächste Jahr!

WOW- 1. Platz beim bundesweitem Schulwettbewerb!

Wir können es nicht glauben!

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik stehen fest – wir sind dabei! Unsere Klasse 2b der Reimer-Bull-Schule wurde mit dem 1. Preis in der Grundschulkategorie ausgezeichnet und hat ein Preisgeld in Höhe 2.000 Euro gewonnen.

Weitere Infos unter www.eineweltfueralle.de.

Viele Medien haben bereits von unserem unfassbaren Erfolg berichtet: RSH, NDR 1, das SH-Magazin, das Hamburger Abendblatt, die Marner Zeitung Boyens Medien und der NDR. Zudem waren wir auf er Instagram Seite des Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier und es finden sich bundesweit Artikel, in denen unser Gewinn vermeldet wird.

Hier ist unser Gewinnerfilm, der über unser Projekt berichtet!

Imagefilm der Reimer-Bull-Schule

Im Imagefilm der Reimer-Bull Schule (RBS) stellen sich Schulleitung, Schülerinnen und Schüler, Lehr- und Servicekräfte kurz vor. Natürlich ist die Schule selbst auch zu sehen...

Viel Vergnügen.

Vorstellung Reimer-Bull-Schule mit Frau Wischmeyer

Vorstellung Stellvertretender Schulleiter Herr Hennings
Vorstellung Koordinator Orientierungsstufe Herr Peyk
Vorstellung des Faches Deutsch Frau Koch
Vorstellung des Faches Englisch Frau Pein
Vorstellung des Faches Mathe Herr Kühl
Vorstellung Offener Ganztag Frau Kapell

[Achtung: Der Link leitet auf einen externen Speicher weiter.]

Präventionskonzept RBS (Kurzfassung)

Präventionskonzept Kurzfassung Juni 2023.pdf (452,3 KiB)

Wichtige Hilfenummern

Zur Unterstützung bei Problemen im Alltag sind im Anhang Telefonnummern von verschiedenen Institutionen und Beratungsstellen hinterlegt.

Aktuelles

Herzlich willkommen im Schuljahr 2023/24!

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns darauf, gemeinsam eine gute Zeit an der Schule zu verbringen.

Bringt Euch aktiv ins Schulleben ein, entweder als Schüler/in oder als Eltern. 

Es gibt vielseitige Möglichkeiten, das Schulleben aktiv mitzugestalten.

 

Weiterlesen …

Vertretungsplan
Speiseplan
Speiseplan

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
< Juli 2024  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Schwerpunkte