Lernen - Schwerpunkte

Sport

An der Reimer-Bull-Schule (RBS) ist der Bereich „Sport“ ein wichtiger Bestandteil innerhalb des Schullebens. So haben Schülerinnen und Schüler wöchentlich zwei bis drei Stunden pro Klasse Sport. In diesem Zusammenhang lernen die Kinder auch gezielt schwimmen. Fitness gehört zu dem Sportunterricht der RBS dazu. Damit werden die koordinativen und konditionellen Fähigkeiten ebenso geschult wie die Gesundheitsförderung.

Der Sportunterricht an der RBS leistet einen wichtigen Beitrag zum Bildungsauftrag der Schule, denn er fördert die körperliche, seelische, kognitive und soziale Entwicklung der Schülerinnen und Schüler. Der schulische Sportunterricht fördert grundlegende Kompetenzen durch Anleitung zu Bewegung, Spiel und Sport. Sport gehört zu den Pflichtfächern, deshalb ist die Teilnahme am Sportunterricht für alle verbindlich. Dies gilt auch für den Schwimmunterricht.

Die RBS ist durch den Schleswig-Holsteinischen Fußballverband zertifizierte „Stützpunktschule des Fußballs“. Zudem kooperiert die RBS mit dem Marner Turnverein (MTV) bezüglich der sog. Ballschule im Bereich Schule und Verein. Ebenso kooperiert die RBS mit der DLRG Südermarsch im Bereich der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung. Das vielfältige Sportangebot zeigt sich auch in dem Wahlpflichtunterricht sowie im offenen Ganztag. Die Schule nimmt an Veranstaltungen wie "Jugend trainiert für Olympia" und an den Bundesjugendspielen teil.

Neben diversen Schwimm- und Rettungsabzeichen mit Zusatzqualifikationen kann auch das Deutsche Sportabzeichen erworben werden.
Derzeit wird die einzigartige Maßnahme initiiert, die Berufsorientierung mit Sport verbindet (vgl. SPO BO).

Die Reimer-Bull-Schule verfügt über einen Anhänger mit sechs Kanus, in denen jeweils drei bis vier Wassersportler Platz finden können. Der Anhänger kann auch gerne privat geliehen werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter joergvonlevern(at)t-online.de.

Der Bereich Kanuwandern wird fest in den Sportunterricht, schwerpunktmäßig im WPU "Rund um den Sport" verankert. In den Jahrgängen neun und zehn finden jährlich Kanuexkursionen statt.